MBS
KUK Autoservice Löwenberg
 
eon Edis
 
 
Spiele aktuell
1. Männer
Sa, 28.05.16 12:30
Kremmen II - TSG
Letztes Ergebnis
TSG - Mühlenbeck 0:1
 
2. Männer
Sa, 28.05.16 15:00
Klein-Mutz - TSG
Letztes Ergebnis
TSG - Hohenbruch 0:2
 
Alt-Senioren
Fr, 27.05.16 19:00
TSG - Hohen Neuendorf
Letztes Ergebnis
Zühlsdorf - TSG 11:2
 
B Junioren
So, 29.05.16 10:30
TSG/Lö/Fa - Hennigsdorf II
Letztes Ergebnis
Glienicke - TSG/Lö/Fa 0:4
 
C Junioren
Saisonende
 
Letztes Ergebnis
TSG - Bernau 4:1
 
E Junioren
Saisonende
Letztes Ergebnis
TSG - Storkow 2:6
 
F Junioren
Fr, 27.05.16 18:00
TSG - Bergfelde II
Letztes Ergebnis
Birkenwerder II - TSG 2:1
 
Weitere Ligen Herren
 
Pokale

Nachwuchskicker gesucht

 Für unsere Teams der F, D, C und B- Junioren suchen wir fußballbegeisterte Verstärkung. die Trainingszeiten fürs mögliche Schnuppertraining entnehmt bitte den Teamseiten.

Wir freuen uns auf Euch !!!

 

 
Besucher Nr. 138777
    Fortuna Aktuell
 


Tolles Pfingstturnier trotz der Kälte

Das 46. Grüneberger Pfingstturnier am Pfingstsonntag war rundum zufriedenstellend. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren war für dieses Jahr Kälte und Regen angekündigt. Abgesehen von einem kleinen Schauer am Nachmittag blieb es am Turniertag aber glücklicherweise trocken und die zahlreichen Gäste trotzten der Kälte.
Das Vorspiel gegen unsere Gäste aus Großpostwitz / Kirschau gewannen die B-Junioren mit 5:3. Im darauffolgenden Fußballturnier der Männermannschaften gewannen die Falkenthaler Füchse vor dem BSRK Brandenburg und dem Gastgeber. Auf den Plätzen 4 und 5 landeten der SC Klein-Mutz und TuS Sachsenhausen III.
Als Höhepunkt des Tages heizte die AC/DC Tribute Band den begeisterten Zuschauern zu Klassikern wie „Thunderstruck“ und „Hells Bells“ ein. Bei der Nähe zum Original und dem Temperament der Band konnte man die kalten Temperaturen glatt vergessen. Nach zwei Stunden Show übernahm der bereits am Vortag und während des Fußballturniers aktive DJ Locke das Zepter. Die letzten Gäste verließen nach 04:00 Uhr den Sportplatz.
Der Verein bedankt sich bei allen Gastmannschaften, den Schiedsrichtern, den „AC/DC’s“, den Gästen, den Sponsoren und natürlich den Helfern. Die Unterstützung am gesamten Wochenende war wirklich großartig – darauf kann man aufbauen.

Pfingsten 2016 - "The AC/DC's"

C-Junioren-Turnier am Pfingst-Samstag, 14.05.16 ab (08.05.16)
Am 14.05. ab 14:00 Uhr eröffnet die C-Junioren-Mannschaft der TSG Fortuna 21 Grüneberg das Turnierwochenende zu Pfingsten. Teilnehmer neben dem Gastgeber ist der SV Zehdenick, SV Altlüdersdorf, SV Grosspostwitz-Kirschau und der Oranienburger FC. Die Siegerehrung soll um 17:30 Uhr stattfinden. Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer. (gd)

Abstiegsgespenst ist mehr als angekommen (08.05.16)
Die Erste der TSG Fortuna 21 Grüneberg trat am Samstag zum richtungsweisenden Spiel bei Grün-Weiss Bärenklau an. Wieder fielen einige wichtige Spieler aufgrund von Sperren und kurzfristiger Krankheit aus und somit war es wieder ein Spiel unter schwierigen Voraussetzungen. Insgesamt hat sich die Mannschaft wieder durch unzureichendes Abwehrverhalten insbesondere bei Standardsituationen um den Lohn ihrer Bemühungen gebracht. Mit dem Sieg kann man Grün-Weiss Bärenklau wohl zum Klassenerhalt gratulieren. Aufgrund eines etwas eigenartigen Ergebnisses in Häsen hilft der Ersten Mannschaft mittlerweile nur noch ein kleines Fußballwunder, um den Abstieg zu vermeiden. Die rechnerische Chance müssen wir in den verbleibenden 4 Spielen mit Leidenschaft versuchen zu nutzen. (gd)

Erste mit Sieg gegen Germendorf (19.04.16)
Im Heimspiel gegen ersatzgeschwächte Germendorfer gewann die erste Männermannschaft ihr erstes Spiel der Rückrunde. Romeo Nita setzte mit seinen zwei Toren den Grundstein zum Sieg. Außerdem trafen seine starken Sturmpartner Hussein Berjawi und Christian Busse jeweils einmal. An diesem Samstag präsentierte sich aber die gesamte Grüneberger Mannschaft viel stärker als in den vergangenen Wochen. Aufgrund dieser Leistungssteigerung  war das deutliche Ergebnis von 4:0 am Ende auch in der Höhe verdient. Es muss aber noch erwähnt werden, dass die Gäste ab der Pause aufgrund einer Verletzung eines Spielers nur noch zu zehnt spielten. Für die Fortunen heißt es jetzt, mit hoffentlich ähnlich starkem Kader und guten Leistungen möglichst schnell weitere Punkte zu sammeln, um den drohenden Abstieg aus der Kreisliga eventuell noch zu verhindern. (cg)

Erste auf dem Abstiegsplatz (12.04.16)
Nachdem die erste Männermannschaft in der Rückrunde in den letzten vier Spielen keine Punkte holen konnte, setzte es im letzten Spiel gegen den bis dahin Tabellenletzen aus Zehdenick auch eine 3:0-Niederlage. Mit einem Punkt aus sieben Spielen in der Rückrunde ist man nun Tabellenletzter und die Tendenz ist klar zu erkennen… (cg)

Zweites Grüneberger Osterfeuer - Vielen Dank an die FFW Grüneberg (30.03.16)
Am Ostersamstag wurde auf dem Grüneberger Sportplatz zum zweiten Mal das Osterfeuer gezündet. Bei bestem Osterwetter, reichlich Getränken und Leckereien sowie guter Musik konnten die Gäste den Abend genießen. Dafür herzlichen Dank an die Organisatoren und vor allem an die Freiwillige Feuerwehr Grüneberg, die mit Ihrem großartigen Einsatz den ganzen Abend über für ein wohliges Feuer sorgte. (cg)

Erstes Heimspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit (15.02.16)
Aufgrund einer Sportgerichtsentscheidung muss das erste Heimspiel der Rückrunde der ersten Männermannschaft unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Das bedeutet, dass zum Spiel gegen Friedrichsthal am 20.02.2016 um 14:00 Uhr keine Zuschauer auf dem Grüneberger Sportplatz erlaubt sind. Wir bitten daher alle Unterstützer beider Vereine, auf den Besuch des Spiels zu verzichten. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

C-Junioren mit Turniersieg (26.01.16)
Die C-Junioren haben am vergangenen Samstag mit 28:1 Toren und der maximalen Punktzahl 12 das Turnier in Schildow vor dem 1. SV Oberkrämer, der BSC Fortuna Glienicke und SV Treptow gewonnen. (gd)

Turniersieg C-Junioren

B-Junioren gewinnen "Fürsti-Cup" (17.01.16)
Am letzten Sonntag waren unsere B-Junioren der Einladung des SV Fürstenberg zum Hallenturnier gefolgt. Beim Turnier mit 5 Mannschaften wurden wiedermal alle 4 Spiele überlegen gewonnen. Mit sehenswerten Kombinationen und viel Spielfreude konnte letztendlich ein Torverhältnis von 30:7 erreicht werden. Es waren dabei: Filomena Schwarzbach, Matty Wittke (9 Tore), William Kretschmer (3), Denis Röper (3), Felix Witte (8), Mathias Still (6), Randy Gawlik (1), Erik Nieder, Adrian Lorenz, Leon Villain, Philipp Milkert. (dw)

B-Junioren gewinnen REWE-Cup (07.01.16)
Am Sonntag nahmen unsere B-Junioren am von Eintracht Bötzow veranstalteten Gabrich-REWE-Cup teil. Austragungsort war die Oberkrämerhalle in Eichstädt. Gespielt wurde im Modus „jeder-gegen-jeden“ mit Rundumbande. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten alle vier Spiele (selbst gegen den im Bestbesetzung spielenden Landesklassenvertreter aus Klosterfelde/Wandlitz/Basdorf) gewonnen werden.
Ergebnisse:
SG Grüneberg/Löwenberg/Falkenthal vs. Ahrensfelde 3:2
SG Grüneberg/Löwenberg/Falkenthal vs. SV Glienicke 8:5
SG Grüneberg/Löwenberg/Falkenthal vs. Klosterfelde 2:0
SG Grüneberg/Löwenberg/Falkenthal vs. Bötzow 5:2
Bester Torschütze wurde außerdem unser Spieler Mathias Still mit 9 Toren. (dw)

Patrick Ludwig ist Fortune des Jahres 2015 (14.12.15)
Auf der Weihnachtsfeier der Fortuna wurde in diesem Jahr Patrick Ludwig zum Fortune des Jahres gewählt. Patrick hat sowohl als Trainer der ersten Männermannschaft als auch als Hauptverantwortlicher verschiedener Events der TSG hervorragende Arbeit im Verein geleistet. Der zweite Platz ging mit gleicher Stimmanzahl an Frank Lindemann und Romeo Nita. Neben der Wahl wurde natürlich wieder kräftig gefeiert. (cg)

Sportlerwahl 2015

Derbysieg der ersten Männermannschaft (14.12.15)
Im letzten Spiel der Hinrunde besiegte die erste Männermannschaft den Ortsnachbarn aus Löwenberg mit 1:0. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit nutzte Romeo Nita einen Fehler in der gegnerischen Hintermannschaft aus und erzielte in abgeklärter Manier die Grüneberger Führung. Die Gastgeber aus Löwenberg hatten in der Folge mehr vom Spiel, das Chancenverhältnis war hingegen ausgeglichen. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit einer starken Defensive rettete die Dieckhoff-Truppe das 1:0 über die Zeit und sicherte sich somit drei wichtige Zähler im Abstiegskampf. An dieser Stelle noch einmal einen Dank an die Löwenberger, die dem Spieltausch zustimmten. (cg)

Nita sorgt für unerwarteten Punktgewinn in Flatow (06.12.15)
Nach dem Spielabbruch vor einer Woche holte die erste Männermannschaft in Flatow unerwartet einen Punkt. Nach zwischenzeitlichem Rückstand traf Romeo Nita zum Ausgleich und sicherte der Fortuna damit einen Zähler im Abstiegskampf. (cg)

Nita und Schmiedel treffen zum zweiten Saisonsieg (10.11.15)
Im Heimspiel am Samstag traf die erste Männermannschaft auf den Tabellennachbarn aus Bärenklau. Eine ausgeglichene erste Halbzeit endete mit dem Führungstreffer der Gastgeber – Romeo Nita verwandelte einen Freistoß aus circa 20 Metern. Die Gäste hatten im zweiten Durchgang mehr vom Spiel und wurden in der 76. Minute mit dem Ausgleich belohnt. Nachdem die Grüneberger dann noch durch eine gelb-rote Karte dezimiert wurden, standen die Vorzeichen für die letzten Minuten schlecht. Doch Christian Busse setzte noch zu einem unnachahmlichen Solo zur Grundlinie an und spielte den Ball dann mit Übersicht auf Justin Schmiedel. Dieser schob eiskalt ein und sorgte somit für den zweiten Dreier der Saison. Am kommenden Samstag hat die Mannschaft dann spielfrei, bevor es am 21. November nach Mühlenbeck geht – einem weiteren Tabellennachbarn. (cg)

Erste im Kreispokal ausgeschieden (13.10.15)
Die erste Männermannschaft ist in der dritten Runde des Kreispokals gegen den Kreisoberligisten Bergfelde ausgeschieden. Die Gäste aus Bergfelde führten bereits nach 30 Minuten mit 3:0. Grüneberg kam dann nochmal durch die Tore von Stefan Pietsch und Justin Schmiedel auf 3:2 heran, doch Bergfelde erhöhte noch auf den 6:2 Endstand. (cg)

Fußball satt auf dem Grüneberger Sportplatz am 10. Oktober (06.10.15)
Am kommenden Samstag gibt es auf dem Grüneberger Sportplatz vier Fußballspiele. Den Anfang machen die F-Junioren: Um 9:00 Uhr empfängt der Tabellenzweite den Gast aus Birkenwerder. Um 10:00 Uhr spielen die C-Junioren gegen Mühlenbeck und um 10:30 Uhr die B-Junioren gegen Oberkrämer. Zum Abschluss trifft die erste Mannschaft um 14:00 Uhr in der dritten Runde des Kreispokals auf den Kreisoberligisten aus Bergfelde.

Erste: Niederlage und Punktgewinn (06.10.15)
Am vorletzten Spieltag verlor die erste Männermannschaft gegen Oberkrämer knapp mit 2:1. Gegen Zehdenick II konnte die Mannschaft dann am vergangenen Wochenende wieder einen Punkt einfahren. Zehdenick ging bereits nach 14 Minuten in Führung. Justin Schmiedel konnte nach einer halben Stunde für die Hausherren ausgleichen. In einem guten Spiel mit weiteren Chancen auf beiden Seiten fielen keine weiteren Tore und es blieb bei einer gerechten Punkteteilung.

Erste Mannschaft mit erstem Saisonsieg (23.09.15)
Die Vorzeichen standen vor dem Auswärtsspiel gegen Hennigsdorf II nicht sonderlich gut für die Grüneberger: 1 Punkt aus 4 Spielen, wichtige Spieler fehlten und der Gegner war Tabellenführer. Dementsprechend startete auch das Spiel, denn die Gastgeber führten bereits nach 2 Minuten mit 1:0 und nach 17 Minuten mit 2:0. Doch die Fortunen ließen sich dieses Mal nicht entmutigen und fanden besser ins Spiel. Ein Doppelpack von Justin Schmiedel kurz vor der Halbzeit belohnte die Bemühungen. Kurz vor dem Schlusspfiff traf dann der zweite Grüneberger Stürmer – Aaron Zorn – zum 3:2 Sieg und sorgte damit für eine faustdicke Überraschung. Der Sieg war nicht unglücklich, dennoch zeigte das Team von Trainer Dieckhoff erste spielerische Verbesserungen als Resultat der guten Trainingsarbeit der letzten zwei Wochen. Am kommenden Samstag um 15:00 Uhr trifft die Mannschaft in Grüneberg auf den Tabellendritten aus Oberkrämer. (cg)

Romeo Nita sorgt mit Doppelpack für Sieg (08.09.15)
Das erste Spiel unter dem neuen Trainer Dieckhoff bestritt die erste Mannschaft am Samstag im Kreispokal gegen Bärenklau auf heimischen Rasen. Die Gastgeber waren von Beginn an aufmerksam und spielsicher und boten sich ein ausgeglichenes Duell mit dem Favoriten aus Bärenklau. Bärenklau verwandelte nach gut einer halben Stunde einen zu Recht gepfiffenen Elfmeter zur zwischenzeitlichen Führung. Doch nach einem guten Angriff mit Abschluss gegen die Latte durch Daniel Domke schaltete Wahle am schnellsten und brachte den Ball erneut Richtung gegnerisches Tor. Ein Bärenklauer Abwehrspieler wehrte den Ball im Strafraum ab, der Schiedsrichter entschied auf Handspiel und somit erneut auf Elfmeter. Neuzugang Romeo Nita verwandelte den Elfmeter sicher zum Ausgleich. Im zweiten Durchgang hatten die Fortunen mehr vom Spiel, ließen jedoch die Abschlussstärke vermissen. Erst in der 88. Minute war es erneut Romeo Nita, der den Ausrutscher des Bärenklauer Torwarts ausnutzte und zum 2.1 Siegtreffer einnetzte. Die zwei Tore durch den Angreifer machen Hoffnung auf mehr Tore und damit mehr Punkte in den Spielen der Kreisliga. (cg)    

Guido Dieckhoff neuer Trainer der Ersten (08.09.15)
Guido Dieckhoff – vormals langjähriger Vorstandsvorsitzender und aktuell Trainer der C-Junioren von Fortuna Grüneberg – übernahm vor einer Woche das Amt des Trainers der ersten Männermannschaft im Verein. Der bisherige Trainer Patrick Ludwig trat zuvor aus persönlichen Gründen zurück. Der Vorstand wünscht dem neuen Trainer und seinem Team gute Zusammenarbeit und viel Erfolg beim gesteckten Ziel Klassenerhalt in der Kreisliga Oberhavel. (cg)

Matchwinner Busse (30.08.15)
Die erste Männermannschaft erspielte sich in Großwoltersdorf den ersten Punkt der Saison. Die Fortunen begannen stark und hatten in den ersten 20 Minuten einige gute Chancen, die leider alle vergeben wurden. In der 25. Minute gingen dann die Gastgeber in Führung. Grüneberg steckte dieses mal nicht auf und drängte auf den Ausgleich. Die sich dadurch bietenden Konterchancen der Großwoltersdorfer wurden vom Grüneberger Schlussmann Lehnert vereitelt. Zwei MInuten vor dem Schlusspfiff setzte dann Christian Busse in bekannter Form zu einem Solo an, bei dem er sich nicht einmal durch ein Foul stoppen ließ. Nachdem der Torwart erst noch parierte, verwandelte Busse den Nachschuss zum 1:1 und verhalf den Grünebergern damit zum ersten Punkt der Saison. Am kommenden Samstag steht dann das erste Pflichtspiel daheim an – im Pokal empfängt man Bärenklau.
Auch die zweite Mannschaft holte den ersten Punkt. Die zwischenzeitliche Führung in Badingen durch Manuel Dorau konnte trotz mehrerer guter Chancen nicht ausgebaut werden. Die schlechte Chancenverwertung wurde dann sogar noch mit dem Ausgleich bestraft. (cg)

Auch am zweiten Spieltag keine Punkte (23.08.15)
Durch Niederlagen der zweiten Männermannschaft gegen Gransee II (3:4) und der ersten Männermannschaft in Storkow (0:4) stehen beide Teams auch nach dem zweiten Spieltag ohne Punkte dar. (cg)

Erste Pflichtspiele: Null Punkte und 0:11 Tore (18.08.15)
Der Punktspielauftakt der Männer am Samstag ist ordentlich in die Hose gegangen. Die zweite Mannschaft verlor bei der Storkower Reserve mit 0:7 und die erste Mannschaft in Friedrichsthal mit 0:4. (cg)

Danke Daniel (18.08.15)
Im letzten Vorbereitungsspiel wurde unser Spielmacher Daniel Winkler verabschiedet. Beim 3:3 gegen den Landesligisten und Ortsnachbarn aus Falkenthal bewies er nochmal seine ganze Klasse – unter anderem mit einem Tor aus gut 40 Metern. Daniel zieht es aus privaten Gründen zurück in seine alte Heimat. Der Vorstand bedankt sich für seinen Einsatz im Verein und wünscht ihm und seinen neuen Verein alles Gute. (cg)

Abschied Daniel Winkler

Klare Ergebnisse in der ersten Pokalrunde (10.08.15)
Am Samstag hatte die Zweite in der ersten Pokalrunde Bötzow zu Gast. Die Bötzower entschieden das Spiel mit 9:1 deutlich für sich.
Ähnlich deutlich gewann die Erste auswärts gegen Germendorf II - am Ende fuhren die Fortunen mit einem 8:1-Sieg nach Hause. (cg)

Sponsorenturnier der TSG am kommenden Samstag (01.07.15)
Am kommenden Samstag, 04. Juli 2015, ab 15:00 Uhr findet auf dem Grüneberger Sportplatz das erste Sponsorenturnier der TSG statt. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr. Gespielt wird im Modus "Jeder gegen Jeden" auf Kleinfeld mit der Spielerstärke 5+1. Getränke und Speisen sind für die Mannschaften kostenlos. (cg)

Vorbereitung der Männer (01.07.2015)
Am Dienstag, 21. Juli 2015, startet auf dem Grüneberger Sportplatz die Vorbereitung der Männermannschaften auf die neue Saison 2015/2016. Am Wochenende vom 31. Juli bis 2. August findet in Grüneberg ein Trainingslager statt. Das erste Pflichtspiel ist für beide Teams die erste Pokalrunde am 8. August - die Auslosung dazu steht noch aus. Eine Woche später startet die erste in die neue Kreisliga-Saison - es geht nach Friedrichsthal. Den gesamten Vorbereitungsplan gibt es hier .

Turniersieg unserer D-Junioren (01.07.15)
Am Samstag gewannen die D-Junioren der TSG Fortuna 21 Grüneberg das Turnier zum 20jährigen Vereinsjubiläum des FV Friedrichswalde. Unser Team blieb in sechs Turnierspielen ungeschlagen und konnte dabei immerhin 14:4 Tore erzielen. Im Endspiel konnte der SV Zehdenick mit 2:0 bezwungen werden. Alle Spieler haben sich im Verlauf des Turniers toll gesteigert und gewannen das Turnier am Ende hochverdient. Tim wurde mit 6 Toren Torschützenkönig. An nächsten Wochenende wird unser Team nach 8 Jahren zum letzten mal auf dem Kleinfeld beim Turnier des BSC Fortuna Glienicke antreten. Die Mannschaft wird in der neuen Saison komplett in C-Jugend aufrücken. (gd)

Turniersieg der D-Junioren

Saisonende bei den Männern (15.06.15)
Nach dem 4:3-Sieg im Heimspiel gegen Germendorf setzte es im letzten Spiel der Saison für die erste Männermannschaft eine 4:0-Pleite in Flatow. Trotz der Niederlage beendet die Mannschaft von Patrick Ludwig die erste Kreisliga-Saison auf dem 14. Platz und steigt damit nicht ab – das Ziel wurde also erreicht. Herzlichen Glückwunsch an das Team.
Die zweite Männermannschaft schloss die Saison mit einem 4:1-Sieg in Klein Mutz. Auch in der Vorwoche war das Team von Frank Lindemann erfolgreich – man gewann mit 4:1 gegen Großwoltersdorf II. Mit 10 Siegen und 5 Unentschieden aus 24 Spielen erreichte die Zweite einen sehr guten 7. Tabellenrang. Auch hierzu gratuliert der Vorstand.

Fortuna auch bei der Landpartie vertreten (15.06.15)
Auf der diesjährigen Landpartie in Grüneberg war auch unsere Fortuna mit der Jugend vertreten. (cg)

Landpartie

Turniersieg für die F2-Jugend (15.06.15)
Die Grüneberger F2-Junioren mit ihrem neuen Trainer Marco Wahle gewannen am 07.06.2015 das F-Junioren-Turnier in Flatow. (cg)

F2-Junioren Turniersieg

SV Zehdenick gewinnt D-Junioren-Turnier in Grüneberg (02.06.15)
Bereits zum vierten Mal in Folge veranstaltete die TSG Fortuna 21 Grüneberg ein Kleinfeld-Saisonabschluss-Turnier.
Das Turnier bot den Zuschauern zahlreiche Tore, tolle Spielzüge und Spannung in Bezug auf die Platzierungen. Das letzte der 15 Turnierspiele zwischen dem SV Zehdenick und den Gastgebern aus Grüneberg musste die Entscheidung um den Turniersieg bringen. Das intensiv geführte Spiel gewannen die Zehdenicker durch die konsequentere Chancenverwertung mit 2:0. Dadurch rutschen die Grüneberger auf Platz 3 hinter den 1.SV Oberkrämer aber vor den SV Altlüdersdorf (4.), FV Liebenwalde (5.) und BSC Fortuna Glienicke (6.). Zum besten Torwart wurde Niklas Leonhardt (SV Zehdenick) und zum besten Spieler Tim Maasch (Fortuna Grüneberg) gewählt. Das faire Turnier wurde von den Schiedsrichtern Michael Welder, Andreas Donath und Fabian Glück souverän geleitet. Ein besonderer Dank des Veranstalters gebührt Antje und Layv Klessig von der KuK Autoservice GbR für die Unterstützung des D-Junioren-Turniers. (gd)

D-Junioren Turnier 2015

Zuschauer, Wetter, Turnier, RightNow...(26.05.15)
... an diesem Pfingstsonntag hat alles gepasst.
Das 45. Grüneberger Pfingstturnier am Pfingstsonntag ist in vielerlei Hinsicht gelungen. Das Wetter war hervorragend - strahlend sonnig und angenehm warm. Die Zuschauer waren bereits zum Fußballturnier zahlreich zugegen. Die Kinderunterhaltung - Hüpfburg, Kutschfahrten, Feuerwehrvorführungen, Süßigkeitenbecher - wurde von den kleinen Fans sehr gut angenommen. 
Und dann gab es da noch eine Seltenheit und Überraschung zugleich: Der Gastgeber ließ Eintracht Gransee, SSC Eberswalde, TuS Sachsenhausen und Post Zehlendorf hinter sich und gewann das Turnier somit zum ersten Mal nach sage und schreibe 20 Jahren. Das mag einerseits an den gegnerischen Mannschaften gelegen haben, die mehr oder minder Spieler der Reservemannschaften einsetzten. Andererseits präsentierte sich Grüneberg ähnlich spielstark wie in den vergangenen Punktspielen. Insgesamt ging der Sieg des fußballerisch attraktiven und fairen Turniers deshalb in Ordnung. Die Fortunen durften sich bei der Siegerehrung über einen kompletten Nike-Trikotsatz freuen, der vom Fußball Shop im Internet kadmo.de gesponsert wurde.
Im Anschluss an den Sport heizte die Partyband RightNow den zahlreichen Zuschauern ein. Als Unterstützung zeigten die DJs Wanne und Pille ihr Können am Mischpult. Die Open-Air-Veranstaltung wurde schnell zum Mitfeiern, Tanzen, Trinken oder auch zum Plaudern (soweit es akustisch möglich war) genutzt. Die letzten Gäste verließen gegen 5:00 Uhr morgens den Sportplatz.
Der Vorstand bedankt sich recht herzlich bei allen Gästen, Mannschaften, Schiedsrichtern, Musikern, Feuerwehrmitgliedern, Helfern und Sponsoren (MBS Potsdam, ST Logistik Zehdenick, Wohnpark Grüneberg, KUK Autoservice Löwenberg, URD Grüneberg, Vivaris Getränke, Schiller Transporte, etc.). Auf ein Neues im nächsten Jahr! Bilder

Pfingsten 2015

Erste: Punktgewinn gegen den Tabellenfünften (17.05.15)
Nachdem man in der vergangenen Woche in Zehdenick mit 4:2 verlor und mit Daniel Winkler noch der Mittelfeldmotor verletzungsbedingt ausfiel, gab es in dieser Woche wieder erfreulichere Nachrichten. Im Heimspiel gegen Storkow holten die Fortunen ein 1:1 Unentschieden. In Halbzeit eins sahen die Fans ein ausgeglichenes Spiel mit einem Chancenplus der Gastgeber. Den Führungstreffer erzielten allerdings die Gäste. Die Grüneberger steckten aber nicht auf und kamen in der zweiten Halbzeit noch zum verdienten Ausgleich. Nachdem Aaron Zorn im Strafraum gefoult wurde, verwandelte er den fälligen Strafstoß selbst. Grüneberg drängte noch auf den Siegtreffer, konnte aber auch hunderdprozentige Chancen nicht nutzen. So blieb es beim 1:1.
Die zweite Mannschaft traf auf 9 Storkower, von denen zur Halbzeit noch ein Spieler unten blieb. Am Ende gab es ein 8:1 für die Fortunen. (cg)

Erste: Wichtiger Sieg im Derby (04.05.15)
Im Heimspiel am Sonntag gegen den Orts- und Tabellennachbarn aus Löwenberg konnten die Fortunen einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf einfahren. Die Grüneberger rissen das Spiel sofort an sich, nutzen aber teils sehr gute Chancen nicht zur Führung. Auf der anderen Seite erzielten die Löwenberger nach 18 Minuten mit ihrem ersten Angriff das 1:0. Nur zwei Minuten später hatte Niclas Heinze seinen großen Auftritt – er traf aus der Drehung per Flachschuss zum Ausgleich. Grüneberg spielte in Halbzeit eins gut weiter, Zählbares sprang aber nicht mehr heraus. In der zweiten Halbzeit schlief das Spiel ein. Die Gäste wirkten mit dem Punkt zufrieden und auch bei den Gastgebern gab es nur noch wenige Torchancen. Erst nach einer langen Diagonalflanke von Frank Zaika traf Niclas Heinze mit einem Heber per Kopf über den Löwenberger Torwart zur Führung. In der Nachspielzeit machte Daniel Leinweber nach starker Vorlage von Daniel Winkler mit einem eiskalten Schuss in die Maschen den Sack zu. Alles in allem war der3:1-Sieg der Grüneberger verdient, auch wenn sie über weite Streckend der zweiten Halbzeit die Leidenschaft der letzten Wochen in der Offensive vermissen ließen. Am nächsten Samstag um 15:00 Uhr steht bereits das nächste Kellerduell an - es geht zur Zehdenicker Reserve.
Die Zweite holte im Heimspiel gegen den Tabellzweiten Zehlendorf II einen Punkt. Beim 3:3 trafen Daniel Domke (2) und Rick Schütze für Grüneberg. In der ersten Halbzeit gingen die Fortunen sogar zweimal in Führung. (cg)

Daniel Bethke führt die Erste zum Sieg (21.04.15)
Nach zwei Spielen mit unglücklichem Ausgang für die Fortunen gab es am vergangenen Samstag eine dicke Überraschung: Die Grüneberger gewannen gegen den Tabellenzweiten aus Oberkrämer mit 3:2.
Die Grüneberger setzten die spielerisch überzeugenden Gäste aus Oberkrämer frühzeitig unter Druck, sodass sich ein ausgeglichenes Spiel entwickelte. Nach einer halben Stunde setzte sich Daniel Domke auf links außen durch und bereitete den Führungstreffer von Daniel Winkler vor – dieser brauchte ausnahmsweise nur einschieben. Kurz nach der Pause traf Daniel Bethke zum 2:0, nachdem er von Niclas Heinze klasse in Szene gesetzt wurde und den Ball eiskalt am Torwart vorbeischob. Bethke hätte im Anschluss den Sack zumachen können, doch dieses Mal gewann der Gäste-Torwart das Duell. Auf der anderen Seite kam Oberkrämer nach einem ansehnlichen Spielzug zum Anschlusstreffer in der 75. Minute. Bethke - der Mann des Tages - erhöhte dann in der Nachspielzeit mit einem Solo auf 3:1. Oberkrämer legte auch noch einmal nach, aber es blieb beim 3:2 für die Gastgeber.
Am kommenden Samstag (15:00 Uhr) geht es dann zum Tabellenführer nach Liebenwalde. (cg)

Erste: Knappe Niederlage in Friedrichsthal (12.04.15)
Auch gegen den Tabellenvierten Friedrichsthal zeigten die Grüneberger wieder eine ansprechende Leistung und verloren durch ungünstige Entscheidungen in den letzten Spielminuten knapp mit 2:1. Daniel Winkler sorgte in der 26. Minute für die Führung der Gäste, doch der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten (38. Spielminute). In der 90. Minute gab es dann einen umstrittenen Elfmeter für Friedrichsthal, den die Gastgeber verwandelten. Auf der anderen Seite hätte es dann auch noch einen Strafstoß geben müssen, da ein Friedrichsthaler den Ball im Strafraum mit der Hand spielte. Der Pfiff blieb leider aus und so mussten die Fortunen die Heimreise ohne Punkte antreten. Am nächsten Samstag um 15:00 Uhr ist dann der Tabellenzweite aus Oberkrämer zu Gast in Grüneberg.
Die zweite Mannschaft kam im Heimspiel gegen Krewelin II nicht über ein 1:1 hinaus. Nachdem die Mannschaft in Rückstand geriet, konnte Christian Busse einen Elfmeter zum Ausgleich verwandeln. Trotz zahlreicher guter Chancen der Grüneberger konnte kein weiteres Tor erzielt werden. (cg)

Nachtrag zum Arbeitseinsatz (10.04.15)
Der Arbeitseinsatz am Wochenende des 27.03. und 28.03.2015 liegt hinter uns. Die Fangnetze hinter den Toren auf dem Haupt- und Nebenplatz konnten angebracht werden. Außerdem wurden die Sitzbänke gestrichen und ein Frühjahrsputz im Sportlerheim und an der Außenanlage durchgeführt. Der Vorstand bedankt sich bei den zahlreichen fleißigen Helfern - besonders auch aus dem Nachwuchsbereich. Der Dank gilt auch der Firma "GaLa Bau Specht" für die Bereitstellung der Materialien und Arbeitsgeräte und Jessica Welder für die Verköstigung an beiden Tagen.

Fangnetz

Dörte Schmidt ist neue Nachwuchsleiterin (08.04.15)
Auf der gestrigen Vorstandssitzung wurde Dörte Schmidt als Nachfolgerin für Achim Schossow für das Amt der Nachwuchsleiterin ernannt. Der Vorstand bedankt sich bei Achim für die spontane Bereitschaft zur Übernahme des Amtes und für die geleistete Arbeit im letzten Jahr. Weiterhin wünscht der Vorstand Dörte Schmidt viel Spaß und Erfolg mit der neuen Aufgabe.

B-Junioren: Unglückliche Niederlage im Landespokal (08.04.15)
Am Ostersonntag reisten die B-Junioren samt Fans aus Grüneberg und Gransee per Bus nach Groß Gaglow. Beim Tabellenfünften der Landesklasse Süd sollte die grandiose Pokalsaison mit dem Einzug ins Halbfinale des Landespokals fortgeschrieben werden. Bereits nach 12 Minuten erzielte John Lormis das 1:0 für die Gäste. Nach der Halbzeit glich Groß Gaglow aus, doch Matthias Still konnte nach einer Stunde erneut die Führung für unsere Spielgemeisschaft erzielen. Aber die Gastgeber steckten nicht auf und erzielten kurz darauf das 2:2. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Verlängerung. Dort bewies Groß Gaglow den längeren Atem und erzielte kurz nach dem Anpfiff der ersten Hälfte der Verlängerung den 3:2-Endstand. Nach dem Spielverlauf hätten die Gäste den Sieg auch verdient, aber leider kam es wie im Fußball üblich wieder einmal anders. Trotzdem Gratulation an die Mannschaft zu der tollen Leistung und dem insgesamt starken Abschneiden in dem Wettbewerb. (cg)

1. Mannschaft hat die rote Laterne abgegeben (30.03.15)
Am 29.03. reiste die 1. Männermannschaft zum Revierderby zum Häsener SV.
Eine von Trainer Patrick Ludwig sehr offensiv eingestellte Mannschaft setzte das vermeindlich favorisierte Team des HSV von der 1. Spielminute unter Druck,  zur Freude der mitgereisten Fans packende Zweikämpfe und zeigte ein nicht immer dagewesenes Zusammenspiel aller Mannschaftsteile, was zwangsläufig zu zahlreichen Torchancen für die Fortunen führte. Die in der 1. Halbzeit gut dagegenhaltenden Häsener hatten alle Hände voll zu tun, sich der Führung der Grüneberger Elf zu erwehren. Zahlreiche Torchancen wurden nicht effektiv genug genutzt.
In der 88. Minute war es dann endlich soweit, Daniel Formella erzielte aus Nahdistanz den Führungstreffer für unsere Jungs. Doch nur 1 Minute später wurde auf der halbrechten Abwehrseite ein unnötiger Freistoß verursacht, welcher nach Ausführung quer durch der ganzen Stafraum segelte und ohne Torwartverschulden im langen hinteren Eck zum Ausgleich einschlug.
Schade, es wurden durch die einzigste kleine Unachtsamkeit 2 Punkte verschenkt, die sicherlich gut getan hätten. Letztendlich blieb aber ein nicht unbedingt erwarteter Punkt im Reisegepäck nach Hause, der wegen der unerfolgreichen direkten Kontrahenten die Fortuna auf den Nichtabstiegspatz 15 befördert. 
Der dazu gewonnene Spieler Sebastian Struwe brachte dem Team einen qualitativen Zugewinn, das freut uns. Wermutstropfen : Felix Kuse, der für den bereits verletzten Torsten Lindemann bis zur 30. Minute das Tor hütete, verletzte sich schwer, so dass Steffen Wurzel kurzfristig diesen Platz einnahm. Steffen hielt fehlerfrei, doch unsere Baustelle Torwart ist nicht kleiner geworden. Samstag nach Ostern geht es nun nach Friedrichsthal (fa)